Behandlungen


Über alle Möglichkeiten,den Ablauf einer Hypnosesitzung, Einschränkungen und Kosten informiere ich Sie gern in einem Erstgespräch oder Sie kontaktieren mich telefonisch.

Hypnosetherapie

Warum Hypnose Ihnen helfen kann?

In der heutigen Zeit verlassen wir uns immer mehr darauf, dass uns technische Hilfsmittel oder Medikamente komplett heilen können oder uns z.B. vom Rauchen oder Übergewicht befreien und sind dann oftmals enttäuscht, wenn das nicht so geschieht.

Aber wir unterschätzen unser Gehirn und damit uns selbst. Denn in jedem Einzelnen von uns ist die Fähigkeit angelegt, uns in gewissem Maß selbst zu helfen.

Mit der Hypnose bekommen Sie die Chance, sich von Ihrem Unterbewußtsein helfen und unterstützen zu lassen, z.B. bei der Raucherentwöhnung oder der Gewichtsreduktion, aber auch in der Schmerztherapie, bei Ängsten, Verhaltensstörungen, oder zur Lern-oder Lebensmotivation, und vielem mehr.

Was ist Hypnose?

Die Hypnosetherapie wurde 2006 durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als wissenschaftliche Methode der Psychotherapie in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Es handelt sich dabei um eine willentliche Einflussnahme auf die Aktivitäten des Gehirns und des Bewusstseins und damit also indrekt auf den Körper. Man spricht auch von einer Trance, die unterschiedlich tief sein kann.

 

Schlafe ich während der Hypnose oder bin ich willenlos?

Definitiv Nein. Hypnose ist kein Schlaf. Sie werden alles bewußt miterleben und zu keinem Zeitpunkt Ihren eigenen Willen verlieren. Sie könnten sogar jederzeit die Hypnose selbst beenden. Sie tun während der gesamten Zeit nichts, was gegen Ihren Willen sprechen würde, also auch nichts erzählen, was Sie nicht sagen wollen. Eine therapeutische Hypnose ist nicht zu vergleichen mit einer Showhypnose. Sie haben während der gesamten Hypnose die absolute Kontrolle über Ihren Körper und Ihren Geist.
Eine Dokumentation des SWR zeigt Ihnen sehr anschaulich, worum es bei der medizinischen Hypnose geht.


Shiatsu

Shiatsu ist eine Form der energetischen Druckpunktmassage der Akupunkturpunkte,die auf dem Konzept der chinesischen Medizin, TCM basiert. Es wurde in Japan entwickelt und ist auch dort fester Bestandteil heilmedizinischer Anwendungen. Shiatsu bedeutet übersetzt : Shi = Finger ; Atsu = Druck, also Fingerdruck. Es wird jedoch darüberhinaus auch mit den Händen,  Unterarmen, Ellenbogen und den Knien ausgeübt.


Mit Shiatsu die Lebensenergie in Fluß bringen

Nach dem Verständnis der fernöstlichen Philosophie der TCM verursachen Blockaden in den Energieleitbahnen, den sogen. Merdianen, verschiedenste Erkrankungen und Störungen. Diese Blockaden gilt es beim Shiatsu zu lösen und durch den freien Fluß des Qi = Lebensenergie die Gesundheit und innere Harmonie wiederherzustellen.

Shiatsu ist für Menschen aller Altersgruppen, auch für Kinder und Babys geeignet.

 

Babyshiatsu findet in Kursen oder einzeln statt und beinhaltet 6 Anwendungen. 

 

Die Behandlung erfolgt in ruhiger Atmosphäre auf einem weichen Futon am bekleideten Körper. Shiatsu wird am gesamten Körper mit viel Achtsamkeit und Sensibilität durchgeführt.

 

Eine Behandlung dauert mind.1 Stunde,bei Kindern 25-30 Minuten.
Vor jeder Erstbehandlung erfolgt ein ausführliches Vorgespräch verbunden mit einer kurzen klinischen Untersuchung.

Eine Serie von Behandlungen ist sinnvoll und empfehlenswert.

 




 



Besonders empfehlenswert bei:

  • Streßsymptomen
  • Schmerzzuständen
  • muskulären Verspannungen
  • Rücken- und Nackenbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Erschöpfungszuständen
  • Ängsten,Depressionen
  • Burnout
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Wechseljahresbeschwerden
  • begleitend in und nach der Schwangerschaft
  • zur Anregung der Selbsheilungskräfte
  • begleitend bei chronischen Erkrankungen und zu anderen Therapien
  • ADHS

 

 


Bioresonanztherapie (BICOM) zur Allergiebehandlung


Die  von dem deutschen Arzt Dr. Franz Morell begründete Bioresonanz (bios=Leben, resonare=schwingen, mitschwingen), geht davon aus, dass der menschliche Körper von einem elektromagnetischen Feld durchdrungen und umgeben ist, das alle biochemischen Vorgänge beeinflußt.

Ich wende die Bioresonanz zur Allergie-behandlung im Rahmen eines individuell abgestimmten Therapieplanes an.

Ich arbeite in meiner Praxis mit dem technisch neuesten Gerät der Firma Regumed, dem Bicom optima.

Akupunktur

Das Setzen von Nadeln am Körper oder am Ohr stammt schon aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus aus China und diente  damals, wie heute, dazu, einen gestörten Energiefluss wieder in Gang zu bringen.

Dieses Verfahren hat bis jetzt Bestand und kommt erfolgreich bei vielen Erkrankungen zum Einsatz.

Die Moxibustion ist eine Anwendung von Wärme am Akupunkturpunkt. Durch das Verbrennen von Beifusskraut entweder auf der gesetzten Nadel oder in Form einer Beifusszigarre über dem Akupunkturpunkt erreicht man eine spezielle therapeutische Wirkung.

Eine Akupunkturanwendung dauert in der Regel etwa 20-30 min und je nach Bedarf sind mehrere Behandlungen über einen bestimmten Zeitraum notwendig.

                                                                                    Es ist möglich und noch effektiver die Ohr- oder/und                                                                                                          Schädelakupunktur zur klassischen Körperakupunktur zu                                                                                                kombinieren.

 


Das Samurai-Programm : Fit für die Schule - stark für das Leben



"Samurai-Shiatsu"
ist ein speziell für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren entwickeltes Praxisprogramm von Karin Kalbantner-Wernicke(Kinderphysiotherapeutin und Ausbildungsleiterin) und Thomas Wernicke(Facharzt für Allgemeinmedizin und Kindermanual-therapeut), das sich durch seine klare Struktur und einfache Anwendbarkeit sehr gut in den Schulalltag integrieren lässt.
Die Techniken basieren auf 2 aus Japan stammenden Bewegungsformen, dem Shiatsu und dem Amma, die sich jeweils aus den theoretischen Grundlagen der Akupunktur herleiten. Die Übungen wurden speziell für den Schulalltag kindgerecht aufgearbeitet und können zusammen mit den Eltern oder Geschwistern auch zu Hause angewendet werden. 

 



Ziele des Samurai-Programms sind:

  • Stressabbau
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Verbesserung von Empathie und Respekt vor dem Anderen
  • Abbau von Ängsten, z.B. vor Klassenarbeiten, Prüfungen
  • Stärkung von Zuversicht und Mut in die eigenen Fähigkeiten

 

Das Bicom Bodycheck 2 System - Bioenergetische Diagnose

Das BBC (Bicom Body Check) bzw. Metavital System ist eine Diagnose bzw. Therapieform, die schon in vielen Ländern und Arztpraxen eingesetzt wird.
Das von Professor Nesterov konzipierte System ermöglicht eine nicht-invasive Analyse-Methode, welche den aktuellen energetischen Zustand eines Patienten binnen weniger Minuten scannt, analysiert und bildlich darstellt. Die Messung erfolgt induktiv, d.h. berührungsfrei über einen Kopfhörer. Zur Untersuchung wird ein Kopfhörer mit sogenannten Biophotonen-Trigger-Sensoren aufgesetzt. Diese Sensoren senden nicht hörbare Signale an den Körper. Ihr Körper antwortet dann auf diese Signale mit einer Art „Echo“.

Durch Erkenntnisse der Quantenphysik ist es möglich diese Informationsflüsse und Schwingungen durch einen Scan des Körpers zu erfassen und auszuwerten.
Das Metavital System bzw. BBC (Bicom Body Check) beruht auf dem Wissen, dass jede Zelle oder jedes Organ Ihre spezifische Schwingung hat und zwischen den einzelnen Zellen und Körperteilen ein ständiger Informationsaustausch stattfindet. Eine kranke Zelle bzw. Organ, ob akut entzündlich oder chronisch degenerativ verändert, zeigt also eine andere Schwingung als eine gesunde Struktur. Störungen, sowie Veränderungen des physiologischen Schwingungsmusters einzelner Zellen oder Organe können wir hierdurch aufzeichnen und als Schaubild darstellen und mit unzähligen anderen Daten bzw. Schwingungsmustern abgleichen.
Hierdurch können wir Hinweise erhalten, in welchem Teil des Körpers energetische Veränderungen stattfinden. Je stärker eine Zelle geschädigt ist, umso weniger funktioniert die Zellkommunikation mit den Nachbarzellen.
Es ist wie bei einem Orchester, sobald ein oder mehrere Musiker nicht mehr im Takt spielen, gerät das gesamte Orchester aus dem Gleichgewicht. Die Informationsmedizin spricht hier vom „Abweichungsgrad“.

 

 

 

 

Für den Scan benötigen wir ca. 20 -30 Minuten Zeit. Die anschließende Auswertung ist etwas zeitintensiver und benötigt zwischen 1 und 1,5 Stunden. Wir haben die Möglichkeit das Ergebnis gemeinsam zu betrachten oder ich werte Ihre Daten anschließend in der Praxis aus.
Kosten für Scan, Auswertung und Therapieempfehlung 120,- Euro. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen 2-stündigen Behandlungstermin.

 

 

 

 

Das kinesiologische Tape

Herkunft

 

Die Kinesio-Tape Methode wurde vor 25 Jahren vom Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase in Japan entwickelt. Über den Leistungssport gelangte die Methode nach Deutschland. Bei Wettkämpfen verschiedenster Sportarten ist diese wirkungsvolle Behandlungsmethode mittlerweile fester Bestandteil der Prävention und Rehabilitation geworden.
Aber nicht nur im Leistungs- und Breitensport wird das Tape erfolgreich eingesetzt, auch in klinischen Nachsorgekonzepten, wie z.B. nach Brustkrebs-Operationen (Lymphanlagen).
Anwendungsmöglichkeiten:

 

- In der Prophylaxe/ muskulären Fehlhaltungen
- Sportphysiotherapie
- Bei allen Schmerzproblematiken
- Postoperativ und traumatisch
- Orthopädie
- Lymphologie
- Neurologie
- Bei internistischen Problematiken
- Gynäkologie
- Kinderheilkunde
Anwendungsbereiche (Beispiele):

 

- Schmerz
- Bewegungseinschränkungen
- Sportverletzungen
- Arthrose
- Kopfschmerz
- Bandscheibenprobleme
- muskulärer Hartspann, zB Schulter-/Nackenbereich
- Ischialgien
- Lymphödeme
- Epicondylitis
- Carpal-Tunnel-Syndrom
- ISG-Probleme
- Gelenkdistorsion
- Lähmungen
- Polyneuropathie
- Funktionsstörungen der Blase
- Migräne sowie Menstruationsbeschwerden und weitere Indikationen

 

Wirkung des kinesiologischen Tape:

 

Lockerung oder Anregung der Muskulatur / Verbesserung der Mikrozirkulation / Aktivierung des lymphatischen Systems / Aktivierung des endogenen, analgetischen Systems / Unterstützung der Gelenkfunktion / Einflüsse auf innere Organe.

 

 

Anlagekomfort und –dauer:

 

Durch die Materialeigenschaften wird das kinesiologische Tape bereits wenige Minuten nach der Anlage vom Tragenden nicht mehr als störend empfunden.
Aktivitäten, wie Sport, Arbeit und Freizeit, werden durch den Verband nicht eingeschränkt, sondern eher gefördert. Durch das wasserabweisende Tape ist es ohne Probleme möglich zu duschen oder zu baden, ohne das Tape wechseln zu müssen.

In den ersten 3-5 Tagen nach der Anlage wird die Hauptwirkung des kinesiologische Tapes erwartet.
Eine längere Anlagedauer mit positiver Wirkung in Bezug auf das Beschwerdebild werden ebenfalls beobachtet.
Allergische Reaktionen werden in nur seltenen Fällen registriert und sind sehr oft bedingt durch vorhergehende oder aktuelle Medikamenteneinnahme, sowie manchmal durch verstärkten Alkohol- und Nikotingenuss.